Timo Nasseri | JET SKIN | SHANDUR

TIMO NASSERI
wurde 1972 als Sohn eines Iraners und einer Deutschen in Berlin geboren. Er studierte am Berliner Lette-Verein. Seine Arbeiten wurden in zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen international präsentiert. Er lebt und arbeitet in Berlin.


JET SKIN
Vielleicht die bedrückendsten Bilder im kollektiven Gedächtnis sind die Infrarot-Aufzeichnungen vom Einsatz so genannter „intelligenter Waffen" im ersten Golfkrieg. Der Photograph Timo Nasseri hat diese Bilder hinterfragt und sehr genau hingesehen: In Detailstudien untersucht er die Außenhaut von Kampfflugzeugen, diesen „chirurgischen Präzisionsinstrumenten" – und was er findet, ist nicht etwa die kalte Eleganz der Gewalt, sondern profanes, notdürftig zusammengeschweißtes Stahlblech. Der emotionslose Blick auf die Oberfläche entlarvt die Banalität der Brutalität.




SHANDUR
Die Serie „Shandur“ entstand in Pakistan bei dem jährlich stattfindenden, höchstgelegenen Poloturnier der Welt. Auf 4000 Metern im Himalaya-Gebirge sind skurrile Eindrücke entstanden, in einer ebenso imposanten wie unwirtlichen Landschaft – die Zivilisation ist hier nur flüchtig zu Gast.