ENVER HIRSCH


LOST AND FOUND
Orientierung geschieht durch Abgleich der vorgefundenen Realität mit dem im Kopf vorhandenen Bildarchiv. Enver Hirschs Photographien handeln vom Verlieren, vom Suchen und von der Irritation, wenn das Finden durch das Verrücken von Details zunächst nicht gelingen mag. LOST AND FOUND ist ein verirrtes Streifen durch die Bilderwelt, ein Spaziergang mit offenen Augen für das Skurile im Alltäglichen.


ENVER HIRSCH, geb. 1969, studierte am Bournemouth and Poole College of Art and Design. Die Beobachtungskraft seiner Reportagen und der Humor seiner Portraits haben ihn früh zu einem der gefragtesten Photographen seiner Generation gemacht. Seit 1994 wird seine Arbeit international ausgestellt und veröffentlicht in Publikationen wie Tempo, SZ-Magazin, Wallpaper oder Stern. Enver Hirsch lebt und arbeitet in Hamburg.


ENVER HIRSCH, born 1969, studied at the Bournemouth and Poole College of Art and Design. The power of observation in his reportages and the humour of his portraits made him a star among young photographers early on. Since 1994, his work is internationally exhibited and published in magazines such as Tempo, SZ-Magazin, Wallpaper or Stern. Enver Hirsch lives and works in Hamburg.