Andreas Herzau | DEUTSCH LAND A journey to the Germans


ANDREAS HERZAU
Andreas Herzau, Jahrgang 1962, wurde bekannt durch seine Sozialreportagen über die rechtsradikale Szene in Deutschland und die Bürgerkriege in Ruanda, Sierra Leone und Liberia. Seine Arbeit wurde international ausgestellt, ausgezeichnet und in zahlreichen Publikationen veröffentlicht. Er ist Mitglied der Agentur laif und war Lehrbeauftragter an den Fachhochschulen in Bielefeld und Bremen. Herzau lebt und arbeitet in Hamburg. Nach “Me, myself and I”, “New York” und “Calcutta – Bombay“ legt die Edition Braus im Herbst 2006 mit “deutsch land” bereits den vierten Bildband von Andreas Herzau vor.